Kosten für Ausflüge, Eintrittsgebühren für Nationalparks und Besichtigungen

Paul Tresselt
Reisetipps für Hawaii von Paul Tresselt
Direkt zum Seiteninhalt

Kosten für Ausflüge, Eintrittsgebühren für Nationalparks und Besichtigungen

Kosten
Da Hawaii vom Tourismus lebt, ist das Angebot an Ausflügen und Events unendlich groß. Damit verhält es sich aber wie mit den Ausflügen bei Kreuzfahrten: Sie sind teuer, wenn Sie an geführten Touren teilnehmen. Deutlich preiswerter wird es, wenn Sie alles selbst organisieren - das kostet aber auch mehr Zeit und Telefongespräche oder Recherchen im Internet. Die können Sie sich ersparen, indem Sie sich vorab clever informieren.
Zunächst einmal ist es wichtig, dass Sie sich bereits am Flughafen mit den kleinen Heftchen eindecken, die Broschüren für Touristen gedacht sind und das gesamte Spektrum der Veranstaltungen abdecken, die in der Zeit angeboten werden, in der Sie auf der Insel sind, auf der Sie gerade gelandet sind.
Die bei weitem aktuellste Information bekommen Sie von This Week in Form von kleinen Heftchen, die 20-30 Seiten stark sind und die aktuellen Events des Monats enthalten. In den schmalen Heftchen sind nicht nur Straßenkarten mit konkreten Angaben enthalten, sondern auch Coupons für Ermäßigungen oder interessante Texte zu besonderen Veranstaltungen.
Natürlich ist auch Werbung dabei, aber das muss Sie nicht stören, denn schließlich erhalten Sie kostenlos wichtige Informationen, die Sie sonst mühsam erfragen müssten.
Das Beste daran ist aber, dass es diese Heftchen inzwischen in digitaler Form im Internet gibt. So können Sie diese bereits vor der Verteilung im Flughafen zu Hause studieren und sich etwaige Schnäppchen aussuchen. Ich habe  Ihnen einmal 2 Hefte als Link hier eingefügt, die zur Zeit (April 2021) verfügbar sind.
Wenn Sie auf das Bild klicken, öffnet sich das digitale Magazin und Sie können das Heft am Bildschirm lesen. Das Heftchen von Oahu hat 64 Seiten, das von Big Island 27 Seiten. Vielleicht kommen in den nächsten Wochen noch die Ausgaben der anderen Inseln dazu, wenn die Restriktionen aus der Corona-Krise überwunden sind.
Neben dem Heft von This Week ist vor allem die Broschüre 101 Things to do die beste Information, die Sie von der Insel bekommen können, wenn Sie etwas unternehmen wollen:
101 Things to do Hawaii
Die Broschüren erscheinen 3x im Jahr mit aktuellen Informationen. Die folgenden Bilder zeigen die letzten Ausgaben von 2020 , weil ja während der Corona-Krise keine neuen mehr erschienen sind. Sie sind dennoch auch für das Jahr 2021 aktuell, was die Karten und die örtlichen Sehenswürdigkeiten betrifft. Beim Anklicken der folgenden Titelseiten werden Sie auf die Originalseiten verwiesen und können das gesamte Heft online durchblättern. Ein bisschen Geduld müssen Sie beim Laden der Originalseiten aufbringen, denn schließlich kommt alles aus Hawaii und die Broschüren haben jeweils 136 Seiten.
In diesen Broschüren finden Sie einfach alles, was Sie auf den Inseln unternehmen könnten. Sollten Sie spezielle Wünsche haben, schauen Sie doch auf meine ausführliche Seite mit vielen Hinweisen zu den einzelnen Inseln:
Zurück zum Seiteninhalt